ÜBER MICH

Mein Lebenslauf

Meine Karriere im Business begann 1983 als Pharmareferent bei Schwarz Pharma (heute UCB). Diese Erfahrungen waren die Basis für meine späteren Tätigkeiten als Verkaufstrainer und Berater für die Entwicklung von Vertriebskonzepten.

Im Marketing bei Schwarz Pharma war ich u. a. verantwortlich für die Entwicklung von Kampagnen, Fortbildungskonzepten für Ärzt:innen und die Ausbildung von Moderator:innen. Diese fünf Jahre waren die Grundlage für die Gründung von meinem damaligen Unternehmen Juwi Konzept.

Juwi Konzept war meine erste Marketing-Consulting-Agentur. Die Gründung fiel in die Phase, als die Zeit des Klinikmarketings begann. Insofern war ich einer der Pioniere auf diesem Gebiet. Zusammen mit dem Klinikum St. Georg in Leipzig entstand der Klinikknigge, ein Verhaltenscodex für Klinikmitarbeiter:innen im Umgang mit Patient:innen. 1995 entstand die Klinikzeitung "Stippvisite", die es noch heute gibt. Neben den Kliniken waren meine wichtigsten Kund:innen Pharmaunternehmen.

Im Jahr 2000 habe ich Juwi Konzept mit dem kleinen Softwareunternehmen Q-Systems zur Juwi MacMillan Group fusioniert. Wir gehörten zu den ersten Agenturen, die Marketing Know-how und IT / Software-Expertise konsequent verzahnt haben. Zu den Pionierleistungen der Juwi MacMillan Group gehörte die Entwicklung einer der ersten Content-Management-Systeme, die Entwicklung des Konzeptes "Multichannel Pharmareferent" und der ersten Plattform für den Einsatz von Tablets im Vertrieb. Meine Erfahrungen mit Tablets im Vertrieb habe ich in dem Buch "Die Revolution des Verkaufens" publiziert. Nach wenigen Jahren gehörten wir mit 150 Heads zu den Top5 der Inhaber geführten Agenturen Deutschlands. Ende 2013 musste ich Insolvenz anmelden.

Handelsrichter kümmern sich um Streitigkeiten zwischen Kaufleuten. Eine Kammer besteht aus einem hauptamtlichen Richter und zwei Handelsrichtern. Die Stimme eines Handelsrichter hat bei der Entscheidung für ein Urteil das gleiche Gewicht, wie die Stimme des hauptamtlichen Richters. Handelsrichter müssen Geschäftsführer:innen oder Freiberufler:innen sein. Sie werden von der zuständigen Industrie- und Handelskammer berufen. Nach meiner Privatinsolvenz im Jahr 2014 trat ich von dem Amt zurück.

Mit der Insolvenz der Juwi MacMillan Group folgten die Privatinsolvenz, das Ende meiner Ehe und der Umzug nach Berlin. Nach mehreren Suizidversuchen habe ich mich in der Klinik für Psychiatrie Schloss Werneck neu erfunden. Die Fehlentscheidungen, die mich an den Tiefpunkt meines Lebens geführt haben, habe ich in dem Buch "Keine Angst vor dem Scheitern" dokumentiert.

Seit 2016 beschäftige ich mich mit dem Thema Denkfallen, schreibe Bücher darüber und helfe Unternehmen bei der Entwicklung von Good Decision Practices (GDPs). 2019 habe ich zur Publikation meiner Bücher den Verlag DECIdent gegründet.