Wie Ärzte ihren Patienten helfen können, bessere Entscheidungen zu treffen

Die meisten falschen Therapieentscheidungen treffen nicht Ärzte, sondern Patienten bzw. deren Angehörige. Kann man diesen Satz angesichts der bekannten Adhärenzdaten bezweifeln? In diesem Buch beleuchte ich mangelnde Adhärenz als Entscheidungsproblem der Patienten und zeige die Ursachen falscher Entscheidungen anhand von konkreten Beispielen. Die Basis dafür sind meine Expertise als Entscheidungsberater, meine eigenen Erfahrungen als Patient und zahlreiche Interviews mit Betroffenen.


Je mehr Ärzte über Entscheidungsprinzipien im Allgemeinen und die ihrer Patienten im Speziellen wissen, umso so effektiver können sie ihren Patienten helfen, Urteilsfehler und damit falsche Entscheidungen zu vermeiden. Das Buch enthält zahlreiche Tipps, wie Ärzte ihren Patienten helfen können, bessere Entscheidungen zu treffen.

Auch interessant: